News - Die Barf-Planer - natürlich futtern für Hund und Katz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

News

über uns
 

Auf dieser Seite gibt es ab sofort Informationen zu allem was bei uns Neu ist , wissenswert, interessant, oder tierschutzrelevant ist
Sie können uns gerne Links schicken oder uns Infos zukommen lassen falls Sie eine Idee haben was ihrer Meinung auch auf dieser Seite stehen sollte!  Schicken Sie ihre Vorschläge bitte an martina@die-barf-planer.de


______________________________________________________________________





Alles was das Herz begehrt für Hunde und Katzen!
Zusammen mit unseren Partnern, Barf-Box Ortenberg
und Pro Cannis Barf Lädchen,
findet ihr uns am Sonntag,den 28.04.
auf der Dogfair Hundemesse.
Zum Thema artgerechte Ernährung für Hunde und Katzen
wird Martina Philipp an diesem Tag zwei Kurzvorträge halten!


______________________________________________________________________


BARF BOX Ortenberg - zieht um!


Am Samstag, den 14.07.
feiert Jenny Knaus
von 13.00 - 18.00 Uhr
die Eröffnung der neuen Geschäftsräume
An diesem Tag gibt es auf Frostfleisch und Kauartikel 10%!
Ihr findet die Barf Box:
ab dem 14.07.
Mittelstr. 4
63683 Ortenberg

Tel. 06046-9587572

Die Barf Box hat ab wie folgt geöffnet:
Montag - Geschlossen
Di- Fr. 12.30 - 18.00 Uhr
Sa.     10.00 - 13.00 Uh
EC Zahlung ist möglich!





______________________________________________________________________

Die Barf-Planer nun auch "Futterpartner" des Tierheims Elisabethenhof in Reichelsheim!
Seit einigen Jahren nun betreuen wir ja erfolgreich das Tierheim Gießen mit Rohfutter. Vor einigen Wochen nun besuchten drei Damen ein Barf Seminar von mir, die sich sich nach dem Seminar als die Leitung des Tierheims Elisabethenhof in Reichelsheim outeten und mich fragten, ob ich nicht auch ihr Tierheim bei der Umstellung begleiten könnte und wie das Tierheim dies finanziell realisieren kann! Das unsere Produkte ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis haben und mir der Tierschutz sehr am Herzen liegt, konnten wir nun einen ausgewogenen Futterpaln erstellen, der auch für ein Tierheim umsetzbar ist!
Die "Gießener" waren schon immer glücklich weil auch sie feststellen kommten, dass nach die Hunde kurzer Zeit ein schöneres Fell bekommen, besser riechen und daher natürlich auch schneller vermittelt werden! Nina Pfannkoch, die zuständige Pfelgerin zuständig für die "Hundeabteilung" in Reichelsheim, liegt dieses Projekt sehr am Herzen. Sie konnte vermelden, dass alle Hunde die Umstellung und das Futter gut vertragen und gerne Fressen! Ich feue mich sehr über die Zusammenarbeit!  
- Wer noch eine gut erhaltene Gefriertruhe oder einen Gefrierschrank spenden könnte, der darf sich gerne bei mir melden!



______________________________________________________________________

Ab sofort neue Verkaufsstelle in Dietzhölztal - Steinbrück!
Als neue "Barf-Planer" begrüßen wir ab sofort Regina und Jörg Röllke in 35716 Dietzhölztal, Am Ziegenberg 1.
Jörg und Regina sind Besitzer eines "Schwesterhundes" von meinem Labbi "Bollo".
Beide wurden seit Übernahme ihres Hundes von mir betreut und versorgen ihren Hund "Bones" von Beginn an mit Rohfutter von den BArf-Planern.
Da Sie nun schon seit Jahren für Freunde und Bekannte als "Kurier" beii hren Einkaufsfahrten Futter mirbringen, enstand die Idee sich mit einer kleinen Verkaufsstelle in Dillenburg zu etablieren und dies zu einem zweiten Standbein auszubauen.
Jörg ist zudem im Verein "Familienhunde Pfertal" als Trainer tätig.
Wir freuen uns, dass beide nun in unserem Team sind!
Die Öffnungszeiten sind:
nach tel. Vereinbarung

Tel. 0170- 3536126

regina@die-barf-planer.de



______________________________________________________________________

Ab sofort neue Verkaufsstelle in Linsengericht -Altenhaßlau!
Die Barf-Planer Familie wächst und freut sich über ein weiteres Milglied in Linsengericht!
Ab 19.08. verkauft Stefanie Wissel nun unsere Produkte in ihrem "Barf-Lädchen",  in 63589 Linsengericht, in der Uhlandstr. 4.
Stefanie ist nicht nur eine erfahrene Mehrhundbesitzerin, sondern auch schon sehr lange beruflich in der "Hundeszene" unterwegs.
Viele Jahre war sie Betreiberin einer Hundepension und ist mitverantwortlich tätig in der "Pro-Canis Hundeschule" ihres Mannes Matthias Wissel.
Matthias Wissel ist Dipl. Biologe u. Zoologe und betreibt seine Hundeschule seit über 15 Jahren. Das Herz der Familie Wissel gehört im Besonderen den "Bollerköpfen", den sogenannten "Kampfhunden."
Ihr Interesse an gesunder Ernährung für Hunde hat sie nun zu uns geführt und es passte einfach! Wir freuen uns auf die Kooperation.
Die Öffnungszeiten sind:
Montag         15.00 - 18.30 Uhr
Mittwoch       16.30 - 20.00 Uhr
Freitag          16.30 - 20.00 Uhr
sowie samstags von 14.00 - 18.00 Uhr -
Verkauf über Hundeschule "Pro Canis"
Tel. 0151 - 41268377

Hundeschule "Pro Canis"



______________________________________________________________________

Achtung! Verkaufsstelle Assenheim ab 01.06 in Nieder-Florstadt!
Unsere Kooperationspartnerin Steffi Ludwig zieht mit ihrer Verkaufsstelle von Assenheim nach Nieder-Florstadt.
Ab dem 01.06.16 gilt daher folgende Adresse:
Faulgasse 9, Nieder Florstadt
Öffnungszeiten:
Samstag       9.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag  17.00 - 19.30 Uhr
Ansonsten steht euch Steffi Ludwig nach vorheriger telefonischer Absprache unter 0152-33664573 zur Verfügung.
Zusätzlich ist ein Lieferservice in und um Florstadt, sowie in Niddatal nach Absprache möglich.




______________________________________________________________________

NEU! Ab sofort Seminare! - NEU!
Mehr Infos unter Akademie!


______________________________________________________________________

Welpenseminar für "Zwinger Ray of Hope"
Annabelle Schweizer, Züchterin von super süßen "Mini Aussis" hat mit uns zusammen ein Seminar für die Welpenkäufer organisiert.
Fast alle Käufer kamen, teilweise von sehr weit angefahren, um sich über die Rohfleischfütterung zu informieren und um diese dann auch im neuen Zuhause der Welpen ohne Schwierigkeiten weiter führen zu können.
Alle Welpen wurden von Anfang an mit rohem Fleisch ernährt und alle neuen Besitzer werden iher Welpen auch weiter barfen!
"Die Barf-Planer" haben die Besitzer mit Futterplänen und Fleisch ausgestattet und wünschen allen eine entspannte, aber auch spannende Zeit mit dem neuen Familienmitglied!


______________________________________________________________________

Ausbildung zur zertifizierten Ernährungsberaterin n. Dr. Jutta Ziegler
Im Januar ging es in die erste Runde nach Salzburg zu Dr. Jutta Zielger, vielen bekannt durch ihr in 2010 erschienen Buch "Hunde würden länger leben."
Frau Dr. Ziegler hat die artgerechte Rohfütterung fest in ihrem Behandlungskonzept eingebettet. Vielen Hunden und Katzen, die über Jahre erfolglos schulmedizinisch behandelt wurden, konnte sie mit einer Ernährungsumstellung und einer umfassenden und ganzheitlichen Behandlungen dauerhaft helfen. Daher habe ich, nach meiner Ausbildung zur Ernährungsberaterin bei Swanie Simon, nun auch die Ausbildung bei Frau Dr. Ziegler absolviert und werde diese demnächst mit einer Prüfung hoffentlich erolgreich abschliessen.


______________________________________________________________________

Ausbildung zur zertifizierten Ernährungsberaterin
Im August habe ich mit einer zweiten Prüfung und der Abgabe einer zweiten umfangreichen Hausarbeit meine Ausbildung zur Ernährungberaterin für Hunde und Katzen, Schwerpunkt BARF, nach Swanie Simon, erfolgreich abgeschlossen.  
Der Lehrgang wurde von Anfrang April bis zum Ende Juli von Swanie sehr umfassend gestaltet. Er vermittelte im ersten Block allen Teilnehmern unter Anderem sehr gute Kenntnisse in Anatomie und natürlich der Verdauung von Hunden und Katzen. Der 2 Teil befasste sich in der  Hauptsache mit der Ernährung bei Krankheiten und sinvollen Narungsergänzungen. Sehr spannend waren die verschiedenen Sichtweisen auf Krankheitsbilder aus naturheilkundlicher Sicht, TCM Medizin sowie der Kräuterheilkunde.
Dem Internet sei Dank, ist nun eine sehr gute und enge Vernetzung mit meinen "Mitschülern" aus Österreich, Holland und Deutschland gegeben, die einen regen und fachkundigen Austausch bei "Problemfällen" zu Fragen zur Ernährung möglich macht.
Ich biete im Rahmen meiner BARF- Beratung auch die Erstellung umfassender Ernährungspläne an.
- siehe Seite  Barf Beratung


______________________________________________________________________

Und es geht doch!
Vor fast genau einem Jahr ist bei uns das kleine schwarze Teufelchen eingezogen, Bollo Bärchen.
Bollo ist nun 14 Monate und ein wunderschöner Labbi, trotz Frischfleischfütterung von Anfang an, oder besser gearde deswegen!
Er ist laut Röntgenunteruchung und gutachterlicher Beurteilung frei von HD (A) und ED (0) frei.
Seine Gebiss ist vollzahnig, perfekt geformt und schneeweiss!
Das Fell ist dicht glänzend und fühlt sich fest aber dennoch weich an.
Alle finden ihn wunderschön! Bollo wurde, wie alle seiner 8 Geschwister nur mit frischem Fleisch gefüttert!
Ich kann nur alle ermutígen es zu versuchen! Die Gesundheit ihres Hundes wird es ihnen danken!


______________________________________________________________________

Die Geschichte von "Kobel"
Kobel, eingentlich "Jakob vom Bergmännle-Hof" lernte ich vor ca. 2 Jahren kennen.
Jakob ist der ganze Stolz seiner Besitzerin Hilde Werkmann, denn Jakob ist ein wunderschöner International mehrfach prämierter Appenzeller Deckrüde.
Für eine ganze Weile trafen wir uns jeden Tag zum Gassi gehen und unterhielten uns dabei auch über die Frischfleischfütterung.
Leider konnte ich Hilde zum damaligen Zeitpunkt nicht dafür gewinnen auf Barf umzustellen.
Ihre Vorbehalte und Ängste mit der Frischfleischfütterung etwas falsch zu machen waren zu groß, genauso wie meine éigenen Ängste vor einigen Jahren auch.
Die latenten Anzeichen dafür, dass etwas mit der Verdauung von Jakob nicht simmte und sich leider gerade wegen der Fütterung von Trockenfutterung ev. eine ernstahfte Erkrankung "zusammenbraute" waren einfach noch nicht greifbar.
Wie die meisten Hundebesitzer vertraute auch Jakobs Frauchen auf die Erfahrung der Ärzte und auf die der Futtermittelindustrie.
Leider war Jakobs System aber so weit über-beansprucht, dass es zum Zusammenbruch kam.
Die Bauchspeicheldrüse von Jakob entzündete sich akut und er erkrankte, leider genauso wie mittlerweile sehr viele andere Hunde
ernshaft!
Jakob wurde über Wochen und Monate ohne große Besserung behandelt.
Erst der Kontakt mit Frau Dr. Jutta Ziegler und die Umstellung auf BARF brachte den Durchbruch und Jakob wurde wieder gesund.
Aktuell wurde Jakob der Titel "CHAMPION INTERNATIONAL DE BEAUTÉ" verliehen!
Die ganze Geschichte von Jakob unter:
www.appenzeller-jakob.de


______________________________________________________________________

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü